Accuro

Löschanlagen für Kabelkanäle & Kabeltunnel

Kabeltunnel sind die Lebensadern eines jeden Industriebetriebs. Werden diese durch einen Brand zerstört, können ganze Produktionsbereiche für lange Zeit außer Betrieb gesetzt werden. Diese Produktionsausfälle können für Betriebe existenzgefährdend sein. Beispielsweise sind in einem Stahlwerk, bei dem die Hochöfen ausfallen und im Zuge dessen zerstört werden, die Folgekosten des Betriebsausfalls ungleich höher als die Kosten des direkten Brandschadens.

Die Brandlast in einem Kabeltunnel ist durch verschiedenste Kunststoffe (Kabelisolierung) sehr hoch. Kommt es zu einem elektrischen Kurzschluss, ist eine starke Temperaturerhöhung und in weiterer Folge die Entzündung der Kunststoffe unausweichlich. Trockene Umgebungsluft und eine dicke Staubschicht auf den Kabeln führt dann meist zu unkontrollierbaren Bränden. Die starke Rauchentwicklung beim Abbrennen der Kabel-Isolierungen macht es zudem für Einsatzkräfte der Feuerwehr unmöglich, einen Löschangriff zu starten. Aus den genannten Gründen bestehen die meisten Versicherungen auf die Errichtung von automatischen Löschanlagen.

Eine effiziente Brandschutzlösung für Kabeltunnel könnte sein:

  • Temperaturdetektion mit Hilfe eines Wärmemelder-Kabel in Kombination mit einer Wasser-Vernebelungs-Anlage.
  • Der Vorteil bei dieser Technologie ist eine rasche Abkühlung des Brandherdes und Auswaschung der Rauchgase aus der Luft. Dadurch wird eine ausreichende Sichtweite hergestellt. Einsatzkräfte der Feuerwehr können nun den Tunnel betreten und zum Brandherd vordringen.
Cookie Information: Datenschutzhinweis: Zur Reichweitenmessung werden Cookies eingesetzt. Weiterlesen …